5. GROSSER PREIS VON BAYERN   
 
13. / 14. JULI 2019

Einladung / Ausschreibung

- GROSSER PREIS VON BAYERN -
5.Int. Kampenwandhistoric - Motorrad Classic GP
13. / 14. Juli 2019


1.

Veranstalter: Manfred Stein / Pölchingerstrasse 7/ 83229 Aschau / Chiemgau

2.
Veranstaltungsort ist 83229 Aschau / Chiemgau ( BRD / Bayern - Nähe Chiemsee ).
Autobahn A8 München – Salzburg, Ausfahrt: Frasdorf / Aschau
Die Fahrstrecke / Rundkurs ist unterhalb von Schloß Hohenaschau, um das Festhallengelände.

3.
Veranstaltungsart: Es handelt sich um eine Gleichmäßigkeitswertung mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 50 Km/h, zwei Besichtigungsläufe und ein Wertungslauf am Samstag ab 9.20 Uhr, und ein Wertungslauf am Sonntag ab 9.45 Uhr. Ende der Veranstaltung ca. 14.00 Uhr. Die Fahrzeit beträgt je Wertungslauf ca. 10 Minuten.
Den genauen Zeitplan erhält jeder bei der administrativen Abnahme.


Der Rundkurs ist ca. 800m lang, 3,5 – 6m breit, verfügt über eine Gerade mit 220m und 7 Kurven.

4.
Teilnahmeberechtigt sind "Vorkriegs"Motorräder, klassische Rennmotorräder und Seitenwagen

( keine Gelände, Supermoto und Dirt Track Motorräder)

Eine Mehrfachnennung pro Fahrer ist möglich

(Für jedes Fahrzeug ein Nennformular einsenden, Nenngebühren siehe Nennformular)
Über die Teilnahme an der Veranstaltung entscheidet alleine der Veranstalter.

5.
Jeder Fahrer muss 18 Jahre alt sein,einen gültigen Führerschein, einen zugelassenen Sturzhelm ( mind. ECE R22/05 ) sowie Sicherheitskleidung vorweisen können, und bei der Fahrt tragen.
Fahrer ab dem 70. Lebensjahr benötigen eine ärztliche Bestätigung, die eigenverantwortlich vorzulegen ist.

6.
Haftung: Der Teilnehmer sichert zu, dass sein Fahrzeug zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht zugelassen bzw. versichert ist. ( Wenn ja, dann benötigt der Veranstalter, für diese Veranstaltung eine schriftliche Haftungsbestätigung vom Versicherer des Fahrzeugs, dies hat der Teilnehmer selbstständig zu veranlassen, und vorzulegen ). Der Veranstalter hat für ALLE teilnehmenden Fahrzeuge eine Tageshaftpflicht - Versicherung abgeschlossen die im Nenngeld bereits enthalten ist. Hierzu gibt es auch keine Ausnahmen ! Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr. Jeder Teilnehmer und Beifahrer trägt die alleinige zivil- u. strafrechtliche Verantwortung für alle von Ihm / Ihnen, oder von seinem / ihrem benützten, teilnehmenden Fahrzeug verursachte Schäden. Jeder Teilnehmer bestätigt bei der Nennung mit seiner Unterschrift, ( online durch das versenden ) die Ausschreibung gelesen, verstanden und anerkannt zu haben. Jeder Teilnehmer und dessen Angehörige verzichten durch Abgabe der Nennung auf Ansprüche jeglicher Art im Zusammenhang mit der Veranstaltung. Des weiteren verzichten Sie auf jegliches Recht des Vorgehens oder des Rückgriffs gegen den Veranstalter oder anderer Personen, sowie Organe die mit der Veranstaltung in Verbindung stehen. Der Veranstalter behält sich das ausdrückliche Recht auf Änderung, Verschiebung, oder Absage der Veranstaltung, ohne den Hinweis auf Gründe vor. Der Teilnehmer verzichtet den Veranstalter in diesem Zusammenhang für Schäden aller Art haftbar zu machen.

7.
Die Veranstaltung ist lizenzfrei, somit besteht auch durch eine bestehende Lizenz einer anderen Organisation kein Unfallversicherungsschutz. Der Veranstalter hat für diese Veranstaltung keine Unfallversicherung abgeschlossen, und bietet diese auch nicht an.

8.
Fahrdisziplin: Fliegender Start hinter dem Savety - Bike. Bitte achtet aufeinander, es sind schnelle und langsame Fahrer gleichzeitig unterwegs. Überholt wird immer links, Sicherheit geht vor ! Die unsportliche Benützung von Zeitmessgeräten jeglicher Art während der Veranstaltung ist nicht erlaubt, und führt zum sofortigen Ausschluss. Der Tachometer muss, falls vorhanden, abmontiert bzw. abgeklebt werden.

9.

Die Teilnahme an den Läufen ist ausnahmslos nur OHNE Alkohol ( 0,0 °/oo) erlaubt. ( Kontrollen !! ) Bei einem Defekt, oder Sturz ist die Person bzw. das Fahrzeug schnellstmöglich aus der Gefahrenzone zu bringen, notfalls wird die Veranstaltung kurzfristig gestoppt. Das befahren der Strecke entgegen der Fahrtrichtung ist strengstens verboten. Es besteht noch keine Lärmbegrenzung, aber bitte unnötigen Lärm vermeiden, falls möglich bitte Schalldämpfer verwenden
Es ist strengstens untersagt Motoren vor 9.00 Uhr, in der Mittagspause
und nach 19.00 Uhr in Betrieb zu nehmen!!

10.
Wertungs-Klassen:

A: Motorräder Vintage bis 350 ccm bis BJ 1949 " TOURIST "

A 1: Motorräder Vintage bis 350 ccm bis BJ 1949 " SPORT "

B: Motorräder Vintage über 350 ccm bis BJ 1949 " TOURIST "

B 1: Motorräder Vintage über 350 ccm bis BJ 1949 " SPORT "

( " Tourist " ist für gemütliche Fahrer mit Serienmotorräder -- " Sport " ist für Rennmotorräder mit sportlicher Fahrweise )

C: Motorräder Post Vintage bis 350 ccm ab 1950 bis 1967 ohne Scheibenbremse

D: Motorräder Post Vintage über 350 ccm ab 1950 bis 1967 ohne Scheibenbremse

E: Motorräder Classic bis 175 ccm ab 1968 bis 1978 ( Stummellenker bzw. M-Lenker richtig montiert )

F: Motorräder Classic bis 350 ccm ab 1968 bis 1978 ( Stummellenker bzw. M-Lenker richtig montiert )

G: Motorräder Classic über 350 ccm ab 1968 bis 1978 ( Stummellenker bzw. M-Lenker richtig montiert )

H: Sonderlauf 50 Jahre MRSC Gunskirchen ( bis BJ 1988 )

I: Motorräder Grand Prix + Sonderbau 1968 bis 1989 (Anmeldung nur nach Absprache vorab)

J: Renn - Gespanne  bis BJ 1989

K: Sonderlauf GP-50ccm (Anmeldung nur nach Absprache vorab)

L : Antikfahrzeuge ( Anmeldung nur nach Absprache vorab )

Für Damen gibt es zudem eine gesonderte Wertung mit Preisen

11.

Einfahrt in das Fahrerlager ist am Freitag 12. Juli ab 12.00 Uhr möglich. Da der Platz sehr begrenzt ist bitte den Anweisungen der Ordner folgen.

12.
Die administrative und technische Abnahme findet am Freitag den 12.Juli von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Samstag den 13.Juli von 7.00 Uhr bis 8.30 Uhr im Festhallengelände statt. ( Helm nicht vergessen ) Fahrzeuge die auf Grund ihrer Bauart Öl verlieren können, müssen mit geeigneten Auffangvorrichtungen (Filz, Schaumgummi) versehen sein. Blinker, Spiegel und Scheinwerfer müssen demontiert oder ganz abgeklebt sein. Die Ölschraube muss gesichert sein. Fahrzeuge die nicht dem Reglement entsprechen werden nicht zugelassen!!

13.
Die Zeitnahme erfolgt durch Transponder, diese werden bei der admin. Abnahme ausgegeben. Es muss eine Sicherheitsleistung / Kaution in Höhe von 50 € je Transponder hinterlegt werden ( keine Ausweise oder Ähnliches ), bei Rückgabe des Transponders werden die 50€ wieder erstattet. Die Transpondermiete ist in der Nenngebühr enthalten. Für Beschädigungen am Transponder ( Sturz, Verlußt o.ä.) haftet der Teilnehmer.

14.

Die Nenngebühr ( siehe Nennung ) ist incl. Versicherungen/ Transpondermiete / Kinoabend am Freitag sowie das Fahrerdinner am Samstag Abend.

(Begleitpersonen können die Kino- und Dinnergutscheine vor Ort erwerben )


Nennschluss ist der 1. April 2019( Sonderklassen früher ). Es werden keine Nennbestätigungen versandt, hier gilt: sobald der Teilnehmer seine Nennung zugesandt hat und die Nenngebühr auf dem Konto des Veranstalters eingegangen ist, und ein Bild vom Fahrzeug vorliegt, erscheint Dieser mit seiner Startnummer auf der Starterliste im Internet unter www.kampenwandhistoric.de und ist somit Teilnehmer. Wird eine Nennung zurückgewiesen, so geschieht dies schriftlich.( Post oder Mail ) Nenngeld ist Reuegeld und wird nicht zurückerstattet, außer der Veranstalter akzeptiert die Nennung nicht. Die Post - Nennung muss vom Teilnehmer / Beifahrer persönlich unterschrieben und im Original vorliegen. Bitte die Zahlscheine genau ausfüllen, damit diese auch zugeordnet werden können.

15.
Die Nenngebühr ist auf das Konto bei der VR Bank Rosenheim Chiemsee eG

(Verwendungszweck: Name des Teilnehmers ) zu überweisen.Bitte keine Gemeinschaftsüberweisungen

IBAN: DE 61711600000200308030BIC: GENODEF1VRR

16.
Die Fahrerbesprechung beginnt pünktlich am Samstag 13.07.2019 um 8.40 Uhr.
Treffpunkt zur Fahrerbesprechung ist in der Festhalle direkt an der Strecke.

Bitte frühzeitig erscheinen, da die Anwesenheit registriert wird.

Recht am eigenen Bild

Wer an öffentlichen Veranstaltungen teilnimmt, muss damit rechnen, abgebildet zu werden und muss dies in gewissen Grenzen akzeptieren. Die Vorschrift erfasst Veranstaltungen aller Art, wie öffentliche Demonstrationen, Karneval-Umzüge, Sportveranstaltungen, Konzerte und Kongresse. Durch den Besuch bzw. Teilnahme an der Historischen Motorsportveranstaltung "Kampenwandhistoric" erklären Sie sich bereit auf - das Recht am eigenen Bild - im Rahmen der Veranstaltung zu verzichten


Fragen zur Veranstaltung bitte an info@kampenwandhistoric.de

oder unter 0049 172 862 2626.


FAHRERBESPRECHUNG IST PFLICHT !
Nichtteilnahme führt zum Ausschluss !

( Änderungen vorbehalten )